Sollte ich mein kleines Unternehmen gründen?

Ein Blick auf die Vor- und Nachteile der Gründung Ihres Kleinunternehmens, einschließlich der Diskussion über Haftungsbeschränkungen und Doppelbesteuerung.

Vor- und Nachteile der Gründung Ihres Kleinunternehmens

Die Entscheidung, ob Sie Ihr kleines Unternehmen gründen oder nicht, ist eine, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie sich entscheiden, ein Unternehmen zu gründen. Hier sind sechs Vorteile und sechs Nachteile der Einbeziehung Ihres Kleinunternehmens.

Vorteile der Unternehmensgründung

1. Begrenzte Haftung

Begrenzte persönliche Haftung ist einer der häufigsten Gründe, warum Unternehmen zu Kapitalgesellschaften werden. Eine Corporation ist eine eigenständige juristische Person, so dass die Integration das persönliche Vermögen des Geschäftsinhabers schützt, selbst wenn die Corporation verschuldet ist oder andere Verbindlichkeiten hat.

2. Steuervorteile

Eigentümer von Kapitalgesellschaften werden nur auf ihr eigenes Gehalt, ihre eigenen Boni und Dividendenzahlungen besteuert. Es gibt auch andere Steuervorteile, die einigen Unternehmen zur Verfügung stehen, einschließlich Versicherungsprämienabzüge, latente Steuerzahlungen und Einkommensaufteilung.

3. Glaubwürdigkeit im Unternehmen

Wenn ein Unternehmen den Prozess der Unternehmensgründung abgeschlossen hat, kann dies einen positiven Einfluss auf die Investoren haben, was die Kapitalbeschaffung erleichtert. Außerdem gibt es in einigen Fällen eine wahrgenommene Dauerhaftigkeit und Seriosität seitens der Kunden oder Kunden, wenn ein Unternehmen ein Unternehmen ist.

4. Aktienprämien

Eines der bestimmenden Elemente einer Aktiengesellschaft ist die Aktienstruktur, die Vorstandsmitgliedern und Mitarbeitern eine Beteiligung am Eigentum der Gesellschaft ermöglicht. Dies kann ein attraktiver Vorteil für die Mitarbeiter sein und zu einer höheren Mitarbeiterbindung führen.

5. Ewige Existenz

Im Gegensatz zu einer Einzelunternehmung existiert eine Gesellschaft auch dann weiter, wenn der Eigentümer stirbt oder das Unternehmen verlässt.

Eine Gesellschaft bleibt bestehen, bis die Aktionäre Maßnahmen zur Auflösung ergreifen oder bis die Gesellschaft mit einem anderen Unternehmen fusioniert wird.

6. Übertragbarkeit

Da ein Unternehmen nicht an seinen Eigentümer gebunden ist, kann das Eigentum durch den Verkauf von Aktien auf einen anderen übertragen werden. Dies wird typischerweise durch die Gesellschaft, die Beschränkungen für die Übertragung von Aktien festlegen kann, und die Gesetze des Staates, in dem die Gesellschaft gegründet wurde, geregelt.

Nachteile der Unternehmensgründung

1. Kosten

Die Gründungskosten beinhalten die Gebühr, die für die Einreichung Ihrer Satzung erforderlich ist, potenzielle Anwalts- oder Buchhaltungsgebühren oder die Kosten für die Nutzung eines Gründungsdienstes, der Ihnen bei der Erledigung und Einreichung der Unterlagen hilft. Es gibt auch laufende Gebühren für die Aufrechterhaltung einer Gesellschaft.

2. Doppelbesteuerung

Einige Arten von Kapitalgesellschaften, wie z.B. eine C-Korporation, haben das Potenzial, zu einer „Doppelbesteuerung“ zu führen. Eine Doppelbesteuerung liegt vor, wenn ein Unternehmen einmal auf Gewinne und einmal auf die an die Aktionäre gezahlten Dividenden besteuert wird.

3. Verlust des persönlichen „Besitzes“.

Wenn eine Gesellschaft eine Aktiengesellschaft ist, behält eine Person nicht die vollständige Kontrolle über die Gesellschaft. Die Gesellschaft wird von einem Board of Directors geleitet, der von den Aktionären gewählt wird.

4. Erforderliche Struktur

Wenn Sie eine Gesellschaft gründen, sind Sie verpflichtet, alle Regeln zu befolgen, die von dem Staat, in dem Sie Ihre Anmeldung eingereicht haben, vorgegeben sind. Dazu gehören das Management des Unternehmens, die betrieblichen Anforderungen und die Buchhaltungspraktiken des Unternehmens.

5. Laufender Papierkram

Die meisten Unternehmen sind verpflichtet, Jahresberichte über die Finanzlage des Unternehmens einzureichen. Die laufenden Formalitäten umfassen auch Steuererklärungen, Buchhaltungsunterlagen, Sitzungsprotokolle sowie alle erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen für die Geschäftstätigkeit.

6. Schwierigkeiten beim Auflösen

Während die ewige Existenz ein Vorteil der Integration ist, kann sie auch ein Nachteil sein, da sie viel Zeit und Geld erfordern kann, um die notwendigen Verfahren zur Auflösung abzuschließen.

Was soll man wählen?

Indem Sie die Vor- und Nachteile der Gründung einer Gesellschaft sorgfältig abwägen und sich mit einem Buchhalter, Anwalt oder einem anderen Finanzexperten beraten, können Sie entscheiden, ob die Gründung für Ihr kleines Unternehmen richtig ist.

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: