Gründung eines Baumanagementunternehmens

Wenn Sie daran denken, ein eigenes Baumanagementunternehmen zu gründen, folgen Sie acht wesentlichen Schritten, um sich auf die Öffnung Ihrer Türen vorzubereiten.

Gründung eines Baumanagementunternehmens

Wenn Sie selbst in ein Baumanagementunternehmen einsteigen, kann ein guter Plan oft über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Die Gründung eines neuen Unternehmens auf dem richtigen Fuß kann keinen Erfolg garantieren, aber es positioniert Sie viel besser für das, was vor Ihnen liegt. Der anfängliche Prozess der Gründung eines Baumanagement-Unternehmens kann in acht Schritte unterteilt werden.

Entwicklung eines guten Businessplans

Ein Businessplan ist aus zwei Gründen wichtig: Es ist ein großer Teil dessen, was Kreditinstitute verwenden, um zu messen, ob sie helfen wollen, Ihr Unternehmen zu finanzieren, und es hilft Ihnen, in Ihrem Kopf zu klären, in welche Richtung Sie Ihr Unternehmen führen wollen.

„Baumanagement“ ist eine umfassende Beschreibung, die Sie eingrenzen müssen. Haben Sie vor, Wohn- oder Gewerbebau zu betreiben? Wirst du dich auf den Neubau spezialisieren, oder wirst du dich auf Verbesserungen, Umbauten und Ergänzungen konzentrieren? Mit der richtigen Roadmap kommt der richtige Fokus.

Wenn Sie nicht wissen, wie man einen Businessplan erstellt, gibt es zahlreiche Trainingsressourcen, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Wählen Sie den Standort für Ihre Hauptverwaltung aus.

Bauunternehmen arbeiten fast immer von einer zentralen Zentrale aus, egal ob sie in einem bestimmten geografischen Umkreis tätig sind oder ob sie über Außenstellen in zahlreichen Städten und Staaten verfügen. Entscheiden Sie, wie Sie die Kunden, die Sie erreichen möchten, am besten bedienen können. Wo Sie sich niederlassen, wird weitgehend bestimmen, wie zugänglich Sie für aktuelle und potenzielle Kunden sind.

Sicherstellung der korrekten Finanzierung

Es ist absolut kritisch, dass Sie das Geld an der richtigen Stelle haben, um zu tun, was Sie mit Ihrem Geschäft tun möchten, bevor Sie sogar anfangen zu werben oder zu bieten. Sie müssen Kredite sichern, Investoren finden oder Zuschüsse beantragen, um Ihr Unternehmen auf den Weg zu bringen.

Bestimmen Sie die Rechtsform Ihres Unternehmens.

Welche Art von Unternehmen passt am besten zu Ihrem Unternehmen? Wenn Sie beispielsweise vorhaben, zunächst alleine zu arbeiten, können Sie sich für eine Einzelunternehmung entscheiden. Wenn du mit jemand anderem zusammenarbeitest, solltest du eine Partnerschaft in Betracht ziehen. Wenn Sie hoffen, schnell zu expandieren und ein volles Personal einzustellen, sind Sie vielleicht besser dran mit einer LLC. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die ein Wirtschaftsanwalt oder CPA erklären kann.

Registrieren Sie den Namen Ihres Unternehmens

Der Name Ihres Unternehmens vervollständigt den Satz: „Doing business as. „Dieser Schritt ist einfach: Registrieren Sie einfach Ihren Firmennamen bei der Landesregierung, in der das Unternehmen seinen Sitz hat.

Besorgen Sie sich eine Steueridentifikationsnummer und melden Sie sich beim Staat an.

Sie müssen in dem Staat registriert sein, in dem Ihr Unternehmen seinen Hauptsitz hat, um Arbeitslosigkeit, Arbeitnehmerentgelt und in erster Linie eine Steueridentifikationsnummer zu erhalten. Möglicherweise möchten Sie sich mit einem Anwalt oder Wirtschaftsprüfer über Ihre Steuernummer beraten, da es verschiedene Arten gibt. Ein guter CPA hat oft ein besseres Verständnis dafür, welche Nummer Sie benötigen (sowohl vom IRS als auch vom Staat) als ein Anwalt, und ein CPA berechnet weniger, um sie einzurichten.

Beschaffung der notwendigen Genehmigungen und Lizenzen

Finden Sie heraus, welche Lizenzen und Genehmigungen Sie auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene benötigen. Im Bauwesen kann es eine Menge davon geben, also ist es eine gute Idee, Ihre Liste von einem Anwalt führen zu lassen, um sicherzustellen, dass Sie nichts verpassen.

Ihre Verantwortung als Arbeitgeber verstehen

Jeder Staat hat spezifische rechtliche Schritte, die Sie im Umgang mit Mitarbeitern ergreifen müssen. Ein klares Verständnis dieser Verfahren wird Ihnen helfen, rechtliche Verflechtungen zu vermeiden, sowohl in Bezug auf denjenigen, den Sie einstellen, als auch leider auf denjenigen, den Sie feuern.

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: