Google Unternehmensprofil und Leitbild

Holen Sie sich Fakten, Forschung, Geschichte und Google's Mission Statement, eines der größten, erfolgreichsten und am meisten bewunderten Unternehmen der Welt.

Google Unternehmensprofil und Leitbild

Googles Leitbild

„Um die Informationen der Welt zu organisieren und sie allgemein zugänglich und nützlich zu machen.“

Geschichte und Wissenswertes

  • Am Anfang waren die Schreibtische aus Holztüren und Sägeblättern gefertigt. Einige werden noch immer von der Ingenieurgruppe verwendet.
  • Die erste Runde des Risikokapitals, 25 Millionen Dollar, wurde von Sequoia Capital und Kleiner Perkins Caufield & Byers bereitgestellt. Sequoia finanzierte YouTube auch mit 8 Millionen Dollar, bevor es von Google gekauft wurde.
  • Der erste nicht-technische Google-Mitarbeiter war Omid Kordestani, der im Mai 1999 mit dem Verkauf begann. Omid arbeitet noch heute für Google als Senior V.P. of Global Sales & Business Development.

Karten, Erde, Videos, Suche und andere Dienste

Google ist vor allem als Internet-Suchmaschine weltweit bekannt. Darüber hinaus bietet Google eine große Auswahl an Internet-Produkten und -Dienstleistungen. Google Maps, Google Earth, Google Videos, Google Bilder, Gmail, Google News, Google Phone, Google Kalender, Google Groups, Google Translate und Google Books sind die internetbasierten Dienste, die Google zur beliebtesten globalen Website machen.

Google, YouTube und Blogger

Im Jahr 2006 kaufte Google die YouTube-Website, die damals noch nicht einmal zwei Jahre alt und unrentabel war, aufmerksamkeitsstark. Bis 2008 berichtete comScore, Inc., dass fast 100 Millionen Unique User jeden Monat YouTube.com besuchten, wobei jeder durchschnittlich 55 Videos betrachtete.

Eine weitere eigenständige, von Google betriebene Website ist Blogger.com. Die neuntgrößte globale Website, Blogger, wurde durch den Kauf von Pyra Labs und Genius Labs durch Google im Jahr 2003 ermöglicht.

Alternativen

Google dominiert das Internet als Suchmaschine mit einem Marktanteil von fast 75 Prozent im Jahr 2018. Die nächstgrößeren Suchmaschinen sind Bing, Yahoo, AOL und Ask. Yahoo besitzt die Suchmaschinen AltaVista, All the Web und Overture.

Andere beliebte alternative Google-Suchmaschinen sind Excite, Netscape, GoTo, DogPile, Direct Hit, Go, HotBot, iWon und Raging Search.

Einzelhandelsprodukte und -dienstleistungen

Das Fortune Magazine kategorisiert Google als „Internet Services and Retailing“ Unternehmen, zusammen mit E-Commerce-Unternehmen wie Amazon und eBay.

Der Einzelhandelsteil des Google-Geschäfts befindet sich im Google Store, der mit Google-Logo-Artikeln wie solarbetriebenen Schrittzählern, Slinkies, Babydecken und Denimstiften gefüllt ist. Diese Verkaufsstelle ist ein winziger Teil des Google-Geschäfts, das sich in erster Linie auf Produkte und Dienstleistungen konzentriert, die internetbasiert, für den Endverbraucher kostenlos und durch Werbeeinnahmen unterstützt sind.

Gründer

Google wurde von den Gründern Sergey Brin und Larry Page gegründet. Sergey und Larry trafen sich an der Stanford University, wo sie eine Suchmaschine für das Computersystem der Schule entwickelten.

Wann wurde Google ein Unternehmen?

Google hat am 4. September 1998 in Kalifornien offizielle Gründungsunterlagen eingereicht. Bevor sich die offizielle Körperschaft traf, hatten Larry und Sergy in Stanford zusammengearbeitet, an einer Suchmaschine für die Server der Hochschule namens „BackRub“ gearbeitet, beschlossen, die Suchmaschine weiterzuentwickeln, ihre Kreation in „Google“ umbenannt, ihren ersten Investitionsscheck über 100.000 Dollar erhalten und ein Büro in einer Garage im Menlo Park eingerichtet.

Bedeutung des Namens

Der Name „Google“ wurde durch den mathematischen Begriff „Googol“ inspiriert. Dies ist der Name, der der Zahl „1“ gegeben wurde, gefolgt von 100 Nullen von Milton Sirotta, als er 9 Jahre alt war. Miltons Onkel war der Mathematiker Edward Kasner, der den Begriff in seinem Buch „Mathematics and Imagination“ populär machte.

Sergey und Larry wählten, ihre Suchmaschine „Google“ als Variation dieses mathematischen Begriffs zu benennen, weil er sich auf die Ungeheuerlichkeit der Aufgabe bezog, die immense Menge an Informationen zu organisieren, die im Internet verfügbar war.

Der erste Mitarbeiter von Google

Craig Silverstein, ein Kommilitone aus Stanford, wurde angeheuert, um beim Aufbau der heute größten Suchmaschine der Welt zu helfen. Craig ist derzeit der Technologie-Direktor von Google. Er sagte dem San Francisco Chronicle: „Wir müssen die Suche so gut machen wie ein Mensch, der eine Suchanfrage beantwortet. Wir müssen wie der Computer auf „Star Trek“ sein, und wir sind sehr, sehr weit davon entfernt.“

Philosophie und Zitate

  • „Wir haben ein Mantra: Sei nicht böse, das heißt, das Beste, was wir können, für unsere Benutzer, für unsere Kunden, für alle zu tun. Also denke ich, wenn wir dafür bekannt wären, wäre es eine wunderbare Sache.“ – Larry Page
  • „Die ultimative Suchmaschine würde im Grunde alles auf der Welt verstehen, und es würde dir immer das Richtige geben. Und davon sind wir noch weit entfernt.“ – Larry Page
  • „Ich hoffe, dass wir auch in Zukunft die Technologie nutzen werden, um wirklich große Unterschiede in der Lebens- und Arbeitsweise der Menschen zu machen.“ – Sergey Brin
  • „Natürlich wollen alle erfolgreich sein, aber ich möchte als sehr innovativ, sehr vertrauenswürdig und ethisch angesehen werden und letztendlich einen großen Unterschied in der Welt machen.“ – Sergey Brin

Beschäftigung und Arbeitsplatz

Googles Arbeitsplatzausstattung ist vielen bekannt und wird von wenigen dupliziert. Um den Mitarbeitern zu helfen, eine gesunde Work-Life-Balance zu erreichen, bietet Google diese Leistungen seinen Mitarbeitern vor Ort an.

  • Trainingsraum mit Gewichten und Rudergerät
  • Umkleideräume
  • Waschmaschinen und Trockner
  • Massage-Raum
  • Verschiedene Videospiele
  • foosball
  • Babyflügel
  • Pooltisch
  • Tischtennis
  • Rollhockey zweimal wöchentlich auf dem Firmenparkplatz
  • Snackräume mit kostenlosen Snacks, Lebensmitteln, Obst und Getränken
  • Kostenloses Frühstück, Mittagessen und Abendessen im Mitarbeitercafé.

Google Global Offices

Google hat Niederlassungen auf der ganzen Welt. Einige dieser Bürostandorte sind unten aufgeführt.

Like this post? Please share to your friends:
Soba Katura
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: