Ein-Member-LLCs und Betriebsvereinbarungen

Die Vorteile eines Betriebsvertrages für eine Einpersonen-LLC werden erläutert und dieses Dokument wird mit Unternehmens- und Gesellschaftsverträgen verglichen.

Braucht eine Single-Member LLC einen Betriebsvertrag?

Ein Ein-Mann-LLC (Limited Liability Company) Unternehmen ist ein Ein-Eigentümer-Unternehmen. Die SMLLC ist wie eine Einzelunternehmung, aber eine LLC zu sein, hat Vorteile, wenn es darum geht, Ihre Haftung zu begrenzen und wie ein „echtes“ Unternehmen zu handeln.

Eine der Möglichkeiten, sich wie ein echtes Unternehmen zu verhalten, besteht darin, die gleiche Art von Dokumentation zu haben, die andere Eigentümer von Gesellschaften mit beschränkter Haftung haben. Eine LLC mit mehr als einem Eigentümer (genannt „Mitglieder“)“ hat ein Dokument, das als Betriebsvereinbarung bezeichnet wird und mit Hilfe eines Anwalts zu Beginn des Unternehmens erstellt wird.

Aber wie erstellt ein einzelner Geschäftsinhaber einen Betriebsvertrag?

Warum ist diese Vereinbarung notwendig?

Was sollte in dieser Vereinbarung enthalten sein?

Was ist eine Betriebsvereinbarung?

Ein Betriebsvertrag ist ein Dokument, das die Geschäftstätigkeit der LLC beschreibt und die Vereinbarungen zwischen den Mitgliedern (Eigentümern) des Unternehmens festlegt. Alle LLC’s mit zwei oder mehr Mitgliedern sollten eine Betriebsvereinbarung haben. Dieses Dokument ist für eine LLC nicht erforderlich, aber es ist auf jeden Fall eine gute Idee.

Ein Betriebsvertrag ähnelt den Satzungen, die den Vorstand eines Unternehmens leiten, und einem Gesellschaftsvertrag, der von Personengesellschaften genutzt wird. Für eine Körperschaft ist eine Geschäftsordnung erforderlich, ein Gesellschaftsvertrag ist jedoch nicht erforderlich.

Tatsächlich sind ein Partnerschaftsvertrag und der Betriebsvertrag für eine LLC sehr ähnlich, da diese beiden Arten von Unternehmen auf ähnliche Weise funktionieren.

Warum ein SMLLC Rahmenvertrag eine gute Idee ist

Wenn es nur einen Eigentümer einer LLC gibt, ist dann noch ein Betriebsvertrag notwendig? Die Antwort ist: JA! Hier sind vier Gründe, warum eine Ein-Mann-LLC einen Betriebsvertrag vorbereiten und einhalten muss.

Die Betriebsvereinbarung beschreibt das Unternehmen.

Wie bereits erwähnt, beschreibt ein Betriebsvertrag die Geschäftstätigkeit der LLC und listet die Gründung des Unternehmens und die im Unternehmen angewandten Verfahren auf. Die Vereinbarung klärt auch, wie LLC-Mittel eingebracht und an den Eigentümer verteilt werden. Diese Diskussion ist für den Eigentümer hilfreich und ein guter Weg, um sicherzustellen, dass angemessene Aufzeichnungen über die Verfahren geführt werden.

Die Betriebsvereinbarung trennt das Unternehmen vom Eigentümer persönlich.

Eine Betriebsvereinbarung und die Führung von Betriebsaufzeichnungen hilft, die Trennung des Unternehmens vom Eigentümer für Haftungs- und Steuerzwecke herzustellen. Wenn Sie keinen Betriebsvertrag haben, werden Sie es schwieriger finden, nachzuweisen, dass Ihr Unternehmen von Ihnen getrennt ist. Dies ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere wenn es um eine Haftungsfrage geht.

Der Betriebsvertrag klärt die Nachfolge – wer wann übernimmt.

Eine Betriebsvereinbarung klärt auch, was passiert, wenn der Eigentümer stirbt oder nicht in der Lage ist, das Unternehmen zu führen, d.h. sie erstellt einen Nachfolgeplan. Ihr Betriebsvertrag sollte eine Klausel enthalten, die festlegt, wer die LLC leiten wird, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind. Ohne diese besondere Bestimmung kann es für Ihre Familie schwierig sein, das Unternehmen fortzuführen oder zu veräußern, ohne einen langen Rechtsstreit.

Eine Betriebsvereinbarung vermeidet State LLC „Default Rules“.

Wenn eine LLC keine Betriebsvereinbarung hat, unterliegt sie den „Standardregeln“ des Staates, in dem die LLC organisiert ist. Diese „Standardregeln“ werden vom Staat festgelegt. Den Staat Ihnen sagen zu lassen, wie Sie Ihr Betriebsvermögen veräußern können, ist nicht das, was Sie für Ihre LLC wollen.

Holen Sie sich Hilfe von einem Anwalt

Sie können Online-Dienste nutzen, um einen Betriebsvertrag zu erstellen, aber Sie sind besser bedient, wenn Sie die Hilfe eines Anwalts in Anspruch nehmen. Ihr Anwalt kann sicherstellen, dass alle relevanten Klauseln enthalten sind, und er oder sie kann das Dokument an die Anforderungen Ihres Staates anpassen.

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: