Die 8 besten Füllfederhalter, die Sie 2018 kaufen können.

Lesen Sie Rezensionen und kaufen Sie die besten Füllfederhalter von Top-Unternehmen wie Scribe Sword, Pilot, Lamy, Faber-Castell und mehr.

Die 8 besten Füllfederhalter, die Sie 2018 kaufen können.

Wir sind bestrebt, die besten Produkte zu erforschen, zu testen und zu empfehlen. Wir können Provisionen aus Käufen erhalten, die nach dem Besuch von Links innerhalb unserer Inhalte getätigt werden. Erfahren Sie mehr über unseren Review-Prozess.

Füllfederhalter sind stilvoll und setzen ein Zeichen. Das Schreiben mit einem gilt als eine Art Kunstform. Und das ist alles schön, aber was die meisten Leute nicht wissen, ist, dass diese Stifte auch sehr praktisch sind, besonders für diejenigen, die viel schreiben.

Andere Stifte, insbesondere Kugelschreiber, erfordern, dass Sie etwas Druck auf das Papier ausüben, um dort Ihre Spuren zu hinterlassen, aber Füllfederhalter arbeiten an einem so genannten Kapillarsystem. Wenn Sie die Feder auf Papier berühren, fließt die Tinte mehr oder weniger automatisch zu diesem Punkt. Das ist auf der einen Seite einfacher, obwohl die Stifte genau richtig abgewinkelt werden müssen, um diesen Effekt zu erzeugen – also die Kunstform.

Einige Füllfederhalter sind bei manchen Dingen besser als bei anderen. Diese Liste sollte Ihnen helfen, sich auf eine Liste zu konzentrieren, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Bester Gesamtwert: Der Scribe Sword Füllfederhalter

Scribe balanciert seinen Schwertstift für höchste Benutzerfreundlichkeit. Der Tintenfluss aus seiner mittleren Feder ist gleichmäßig und so konzipiert, dass er buchstäblich über das Papier gleitet. Es eignet sich hervorragend zum Signieren von Dokumenten oder sogar für Schecks – Sie werden keine unschönen Flecken erleben – obwohl es dank dieser großartigen Feder als Stift für Kalligrafen gefeiert wird.

Der Sword Füllfederhalter ist elegant verarbeitet und Sie können ihn für diesen zusätzlichen Touch gravieren lassen, und das alles zu einem sehr günstigen Preis – obwohl die Tinte separat erhältlich ist. Es gibt viele gute Füllfederhalter, aber der Wert, das Aussehen und die Schreibqualität dieses Füllfederhalters heben ihn von den anderen ab.

Am besten für Anfänger: Der Pilot-Metropolitan

Vielleicht denkst du darüber nach, einen Füllfederhalter auszuprobieren, aber du willst kein Bündel fallen lassen, falls es dir am Ende nicht gefällt oder du nicht herausfinden kannst, wie du es effizient nutzen kannst. Der Pilot Metropolitan ist einer der besten Stifte für Anfänger, obwohl er nicht nur für Anfänger geeignet ist. Es ist einfach zu schreiben, also ist es perfekt für fast jeden.

Der Metropolitan ist mit einem Tintensteuerungssystem ausgestattet, so dass Sie kein Experte sein müssen, um mit der feinen Feder glatte, perfekte Linien zu erzeugen. Sie müssen nicht einmal viel üben, bevor Sie Ihre Unterschrift zum ersten Mal auf Papier bringen. Es ist auch nicht nötig, in Tinte zu investieren, zumindest nicht sofort. Der Metropolitan wird mit einer Starterkartusche geliefert. Der Lauf ist aus Messing und Sie haben die Wahl zwischen drei Akzentfarben: Silber, Champagner – eine ausgefallene Art, Gold zu sagen – und Schwarz.

Bester Einweg-Füllhalter: Der Platin-Preppy

Was nützen Einweg-Stifte, wenn man immer mehr kaufen muss, um sie zu ersetzen? Das Platin Pretty Rainbow Füllfederhalter-Set enthält sieben Stifte für weniger als $50. Sie werden als Einwegartikel in Rechnung gestellt, weil man zu diesem Preis jede einzelne wegwerfen kann, während sie trocken läuft, aber Platin weist schnell darauf hin, dass Nachfüllungen erhältlich sind (und man kann einen neunfarbigen Satz Extrapatronen erhalten).

Die Konturen und die Oberfläche des Preppy sind glatt und angenehm in der Hand, und der Farbfluss ist vergleichbar mit dem vieler teurerer Füllhalter. Die Feder 0,3 mm „02“ ist japanisch im Design, und japanische Stifte sind bekannt für ihre feinen, klaren Linien und keine Federn. Dieser Stift schreibt auch auf dem Kopf gut, obwohl Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen darüber machen müssen, es sei denn, Sie arbeiten in einem Bereich wie dem Bauwesen. Andernfalls können Sie es unbeaufsichtigt auf Ihrem Schreibtisch lassen, ohne sich Sorgen zu machen, wie viel es Sie zurückwerfen wird, wenn jemand damit weggeht.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Pilot V Stift

Der Pilot V wird als Einwegartikel vermarktet und ist schwieriger nachzufüllen, wenn Sie ihn in der Nähe behalten wollen, aber der Prozess ist überschaubar, wenn Sie den Überblick behalten. Aber warum sich die Mühe machen? Nimm einfach einen neuen Stift. Die Feder ist mittelgroß und der Pilot V hat eine Tintenkontrollfunktion, um Flecken zu vermeiden, was vor allem zum Preis schön ist. Das Gehäuse ist aus transparentem Kunststoff, so dass Sie den Überblick über die Tintenversorgung behalten können. Jeder Stift wird mit einer Abziehkappe geliefert. Es wird auch in Japan entwickelt und hergestellt.

Am besten für große Hände: Der TWSBI Diamond 580

Ja, all diese Klasse und Eleganz in Ihrer Hand kann Sie einen Haufen kosten, aber es gibt einige ziemlich gute Angebote da draußen. Der TWSBI 580 ist einer davon. Einer der Gründe, warum dieser Stift so wertvoll ist, ist, dass TWSBI seine Stifte zum Teil auf der Grundlage von Eingaben, Vorschlägen und Wunschlisten von Füllfederhaltern entwickelt hat, seit es den TWSBI 530, einen der Vorgänger dieses Stiftes, auf den Markt gebracht hat.

TWSBI wird die Entwicklung des ersten kolbenbetriebenen Tintenfüllmechanismus zugeschrieben, und der Diamond 580 nutzt ihn, um diesen ganzen Prozess wesentlich zu vereinfachen. Es ist ein wenig auf der großen Seite, also ist es perfekt für größere Hände. Die Federn sind austauschbar. Tatsächlich sind alle Teile des Stiftes abnehmbar, um eine einfache Reinigung und Wartung zu ermöglichen. Oder nehmen Sie es einfach zum Spaß auseinander, um alle Feinheiten der Funktionsweise eines Füllfederhalters zu erfahren.

Pelikan stellt seit 1838 Füllfederhalter her und bietet einige der besten, die es gibt. Das Classic M205 ist gerade schwer genug, um langlebig zu sein, aber es ist schlank und leicht genug, um kleinere Hände und sanftere Schreibweisen aufzunehmen. Wenn Sie feststellen, dass er immer noch zu groß für Sie ist, stellt Pelikan auch die Serien M600 und M400 her, die beide noch zierlicher sind.

Die Feder M205 ist aus Edelstahl und austauschbar, wenn sich herausstellt, dass Sie den Stift lieben und auf eine Goldfeder aufrüsten möchten. Es hat ein Kolbenfüllsystem, so dass es abgefüllte Tinte verwendet, und es trägt das kleine Tintenfenster, für das Pelikan berühmt ist, so dass Sie leicht sehen können, wann es Zeit zum Nachfüllen ist. Und es ist hübsch, aus gestreiftem blau-grünem Harz mit einem silbernen Clip und Ringen.

Bester Stift mit Edelstahlfeder: Der Anspruch von Faber-Castell

Edelstahlfedern sind etwas teuer, so dass der Ambition Sie mehr kosten wird als einige andere auf dieser Liste. Warum die zusätzlichen Dollar? Denn diese Feder erzeugt eine schöne Schrift, die fast gleichwertig mit einem goldfarbenen Stift ist, aber ohne das kräftige Preisschild, das mit Goldfedern verbunden ist.

Auch bei diesem Stift gibt es viel Abwechslung. Sie haben die Wahl aus einer großen Auswahl an Laufdesigns, einige davon aus exotischem Holz. Die Front- und Endstücke sind verchromt und verleihen dem Ambition einen polierten, professionellen Look. Die Feder ist fest und ein wenig auf der trockenen Seite, was Schwall und Flecken begrenzt.

Bester Stift mit Goldfeder: Der Lamy 2000

Dieser Stift begeistert Puristen, die bereit sind, ihre Brieftaschen für einen Hauch von Gold zu öffnen. Der Körper des Lamy 2000 ist schlank und glatt – mindestens ein Kritiker hat ihn „minimalistisch“ und andere haben ihn „klassisch“ genannt. Es besteht aus schwarzem Makrolon, das eine Substanz wie Fiberglas ist. Es ist ein wenig auf der substantiellen Seite, aber es ist keineswegs ungeschickt. Tatsächlich ist es vergleichsweise leicht und erwärmt sich beim Schreiben bequem in der Hand.

Und dann gibt es natürlich noch diese Goldfeder, die genau genommen 14 Karat und platinbeschichtet ist. Mit dem Lamy 2000 benötigen Sie nur einen leichten Hauch von Stift auf Papier, denn Gold ist so viel geschmeidiger als Stahl oder andere Materialien. Üben Sie zu viel Druck aus und es wird sich verbiegen, so dass es bei einer schweren Hand zu einer kleinen Lernkurve kommen kann. Sie werden vielleicht auch feststellen, dass die Tintenzufuhr ein wenig „kratzig“ ist, wenn Sie zu stark drücken, obwohl der Fluss einwandfrei und attraktiv ist, wenn Sie den Griff richtig machen.

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: